Mediathek

Projektvideos

18. Juni 2017
WWTF Life Sciences 17 Projekt von Rainer Oberbauer (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Prolongation of kidney transplant survival through risk stratification of omics-wide incompatibilities using systems biology - a personalized medicine approach" von Rainer Oberbauer von der Medizinischen Universität Wien (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematics und ... 2016 Projekt von Paolo Piovano (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Modeling and Design of Epitaxially Strained Nanoislands" von Paolo Piovano von der Universität Wien (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematik und ... 17 Projekt von Peter Klimek (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Optimal gender-specific treatment paths on healthcare multiplex networks" von Peter Klimek von der Medizinischen Universität Wien (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematik und ... 17 Projekt von Georg Tauböck (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Infinite Dimensional Signal Processing Techniques for Acoustic Applications (INSIGHT)" von Georg Tauböck von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematik und ... '16 Projekt von Adrian Constantin (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Equatorial wave-current interactions" von Adrian Constantin von der Universität Wien (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematik und ... 17 Projekt von Norbert J. Mauser (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Schrödinger Equations for QUantum EXperiments (SEQUEX)" von Norbert J. Mauser vom Wolfgang Pauli Institut (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Life Sciences 17 Projekt von Anna Obenauf (Projektleiterin)

Kurzvorstellung des Projekts "Deciphering genomic aberrations in rare skin cancers to find mechanism-based treatment strategies" von Anna Obenauf vom Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Life Sciences 16 Projekt von Maria Sibilia (Projektleiterin)

Kurzvorstellung des Projekts "Therapeutic targeting of EGFR in colorectal cancer as a novel approach to predict and enhance tumor antigenicity and response to checkpoint inhibitors" von Maria Sibilia von der Medizinischen Universität Wien (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Life Sciences 17 Projekt von Kaan Boztug (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Systems precision medicine of inborn errors of the immune system (PrecisePID)" von Kaan Boztug von der Ludiwg Boltzmann Gesellschaft (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematik und ... 17 Projekt von Walter Schachermayer (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "Macroprudential bank regulation: a continuous time approach" von Walter Schachermayer von der Universität Wien (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematik und ... 2016 Projekt von Agata Ciabattoni (Projektleiterin)

Kurzvorstellung des Projekts "Reasoning Tools for Deontic logic and Applications to Indian Sacred Texts" von Agata Ciabattoni  von der Technischen Universität Wien (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Life Sciences '16 Projekt von Giulio Superti-Furga (Projektleiter)

Kurzvorstellung des Projekts "PHARMACOSCOPY: Breaking resistance of refractory blood cancers through ex vivo automated image-based analysis of drug action" von Giulio Superti-Furga vom CeMM - Research Center for Molecular Medicine GmbH of the Austrian Academy of Sciences (in Englisch). 

18. Juni 2017
WWTF Mathematik und ... '16 Projekt von Carolin Kosiol (Projektleiterin)

Kurzvorstellung des Projekts "Genome-wide Molecular Dating" von Carolin Kosiol von der Veterinärmedizischen Universität Wien (in Englisch). 

12. August 2016
WWTF Summer School

Im Rahmen des WWTF GSK Calls 2013 zu Public Spaces wurde auch eine Reihe von Summer Schools gefördert. Das Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space (SKuOR) an der TU Wien organisierte eine Summer School zum Thema offentliche Räume. 

29. Juli 2015
Cityscalers - Projekt Ayse Caglar

GSK Call 2011 " Diversität - Identität" Projekt Ayse Caglar
Cityscalers untersucht die Beziehung zwischen MigrantInnen und der Restrukturierung und wettbewerbsfähigen Neupositionierung von Städten. Daher konzentriert sich das Projekt auf die politische Ökonomie kultureller Diversität in 7 europäischen Städten und analysiert die Kategorien „Diversität“ und „MigrantIn“, in dem der Frage nachgegangen wird, wer von wem wann als „kulturell divers“ angesehen wird sowie vor welchem Hintergrund von Vorstellungen und Bezugsnetzen.

29. Juli 2015
Urban Gardening - Projekt Ulrich Brand

GSK Call 2013 “Public Spaces in Transition” Projekt Ulrich Brand
Urban Gardening wirft ein Schlaglicht auf das Forschungsprojekt Green Urban Commons am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien.
Der Clip zeigt Gemeinschaftsgärten und andere Formen des Gartenaktivismus in Wien. AkteurInnen erklären die Motive für ihr Engagement und berichten von ihren Erfahrungen. MitarbeiterInnen des Projekts erläutern wichtige Forschungsfragen und geben Einschätzungen in Hinblick auf die Bedeutung von urbanem Gartenaktivismus in Wien für den Wandel von öffentlichem Raum.

07. Jänner 2015
Linking Research and Patients Needs - Projekt Winfried Mayr and Ursula Hofstötter

In diesem interdisziplinärem Forschungsprojekt zwischen Neurowissenschaft, Medizin und Technik ist das Ziel bessere Beweglichkeit trotz Querschnittslähmung. Details dazu finden sie hier: TU PreseaussendungJournal Artikel, Artikel im Standard

Vienna Research Groups - Videos

17. März 2014
Vienna Research Groups for Young Investigators Call 2010 - Alipasha Vaziri

Forschungsgebiet: Entwicklung von Imaging-Methoden und Systemneurobiologie.
Alipasha Vaziri hat Physik in Wien studiert und im Bereich Quantenoptik unter Anton Zeilinger promoviert. Nach Abschluss seiner Dissertation trat er eine Postdoc Stelle beim Nobelpreisträger Bill Phillips am National Institute for Standards and Technology (NIST) in den USA an.

17. März 2014
Vienna Research Groups for Young Investigators Call 2010 - Claudine Kraft

Forschungsgebiet: Molekulare Biologie. Claudine Kraft hat Molekularbiologie mit
Schwerpunkt Biochemie in Basel und Manchester studiert.

17. März 2014
Vienna Research Groups for Young Investigators Call 2011 - Ivan Viola

Forschungsgebiet: Datenvisualisierung. Ursprünglich aus der benachbarten Slowakei stammend, erhielt Ivan Viola seinen Dr.techn. Grad von der Technischen Universität Wien und begann seine Karriere in Norwegen als Postdoc an der Universität Bergen.

17. März 2014
Vienna Research Groups for Young Investigators Call 2011 - Georg Weissenbacher

Forschungsgebiet: Formale Methoden und Softwareverifikation.
Georg Weissenbacher hat Informatik in Oxford und an der ETH Zürich, und zuvor Telematik an der Technischen Universität Graz studiert.

17. März 2014
Vienna Research Groups for Young Investigators Call 2012 - Stefan Hetzl

Stefan Hetzl hat Mathematik und Informatik in Wien und Paris studiert. Nach Abschluss seiner Dissertation trat er eine Stelle als Forscher in Paris an.

17. März 2014
Vienna Research Groups for Young Investigators Call 2010 - Jürgen Kleine-Vehn

Forschungsgebiet: Zelluläre Pflanzenentwicklung
Jürgen Kleine-Vehn hat Biologie mit den Schwerpunkten Zellbiologie, Genetik und Biochemie in Tübingen (Deutschland) und Stanford (USA) studiert.

Videos von Veranstaltungen

15. Mai 2014
Reden vom WWTF Life Sciences Dinner @ Wien Museum

17. März 2014
Dr. Michael Häupl (Bürgermeister der Stadt Wien) über den WWTF

Statement vom WWTF Präsident HBGM Häupl

21. Oktober 2013
Harald zur Hausen (Nobelpreisträger Medizin) zum Life Sciences Tag 2013

Statement vom Nobelpreisträger Harald Zur Hausen

WWTF Videos

20. August 2015
Michael Stampfer zur Wissenschaft & Kunst - Intervention von Nikolaus Gansterer

Wissenschaft & Kunst, Intervention von Nikolaus Gansterer
"INHERENT CONTINGENCIES" specific permanent wall drawing done by Nikolaus Gansterer at the premises of the WWTF (Vienna Science and Technology Fund).

29. Juli 2015
Nikolaus Gansterer über seine Intervention "INHERENT CONTINGENCIES"

Wissenschaft & Kunst, Intervention von Nikolaus Gansterer
"INHERENT CONTINGENCIES" specific permanent wall drawing done by Nikolaus Gansterer at the premises of the WWTF (Vienna Science and Technology Fund).

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.