Ilaria Perugia   Götz Bokelmann
Principal Investigator:
Ilaria Perugia Personal webpage
Institution:
University of Vienna Webpage
Projekttitel:
Elastic wave interaction with underground cavities Project Webpage
ProjektpartnerInnen:
Götz Bokelmann (University of Vienna) (Co-Principal Investigator) Personal webpage
Status:
Laufend (01.01.2015 – 30.12.2018) 48 Monate
Fördersumme:
€ 507.000

 
Kurzzusammenfassung:

Das Projekt befaßt sich mit der Ausbreitung elastischer Wellen in komplexen Medien mit inneren Grenzflächen, und insbesondere solchen zwischen Festkörpern und Gas. Die Erstellung adäquater numerischer Methoden ist wichtig für das Aufspüren eventueller verborgener Atomwaffentests, was das Ziel der in Wien ansässigen Organisation für die Überwachung des zukünftigen Atomwaffenteststoppvertrags (CTBTO) darstellt. Das primäre Ziel unseres Projektes ist es daher, die Wellenausbreitung in der Umgebung eines Hohlraums zu modellieren, wie er von einer unterirdischen Atomexplosion erzeugt wird. Es geht also um ein gekoppeltes elastisch-akustisches Wellenproblem, und wir planen, diskontinuierliche Galerkin-Finite-Elemente-Methoden hoher Ordnung für ihre Diskretisierung zu entwickeln und zu analysieren. Dabei soll das gesamte Wellenfeld beschrieben werden, einschließlich reflektierter Wellen, Oberflächenwellen und Hohlraumschwingungen. Dies erlaubt die Entwicklung geeigneter Analysetechniken, um unterirdische Atomtests zu erkennen. Das Hohlraumerkennungsproblem ist vielleicht das letzte noch verbleibende wissenschaftliche Problem, bevor der Atomwaffenteststoppvertrag in Betrieb gehen kann.

 
Scientific disciplines: 101014 - Numerical mathematics (50%) | 105122 - Seismic (50%)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.