Willkommen beim WWTF!

Der Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds ist eine privat- gemeinnützige Förderorganisation für Wissenschaft und Forschung in Wien.
Die Förderinstrumente und Vergabeverfahren des Fonds sind auf die Stärkung der Spitzenforschung in Wien gerichtet. Einzelne Ausschreibungen widmen sich auch explizit der Förderung von herausragenden jungen Wissenschafterinnen und Wissenschaftern.
Die Mittel des WWTF stammen von einer Bankenstiftung, der Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten.

WWTF aktuellWWTF aktuell

Am 25.10.2016 findet die vom WWTF gemeinsam mit der Industriellenvereinigung organisierte Veranstaltung "Gemeinsam für die Spitzenforschung" statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Der Evaluieruingstag des Cognitive Sciences Call 2011 findet am 27.10.2016 in der Urania statt. Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung

Final Symposium - WWTF Diversity & Identity Projekte 2010/2011 am 15. und 16. November 2016 in Wien. Details zur Veranstaltung

Zur Vernetzung der Life Sciences Center in Wien und New York initiiert der WWTF in Kooperation mit der Weill Cornell Medical University und der American Austrian Foundation das zweite „Vienna – City of Science Symposium“ in den USA → Artikel .

Bericht über erste Erfolge des Dual Career Service Angebots im Standard → Artikel .

Die Open Access Regelung für vom WWTF geförderte Vorhaben finden Sie hier: DE Version oder EN Version.

Programme & AusschreibungenProgramme & Ausschreibungen

LAUFENDE AUSSCHREIBUNGEN

Der neue Environmental Systems Research Pilot Project Call 2017 ist nun für die Einreichung von Short Proposals geöffnet. Das Call Fiche finden Sie hier .

Der Life Sciences Projekt-Call 2016 ist beendet. Das Ergebnis wird in Kürze veröffentlicht.

Der Mathematik und ... Projekt-Call 2016 ist nun in der Begutachtungsphase - 22 Vollanträge wurden eingereicht.

Die Einreichphase für die Anträge im Vienna Research Groups Call 2016 ist beendet. Die eingereichten Anträge befinden sich nun in Begutachtung.

REZENTE FÖRDERENTSCHEIDUNGEN

Der diesjährige Vienna Research Groups Call 2015 - Computational Biosciences - wurde entschieden, die Geförderten lauten: Jörg Menche kommt ans CeMM und Filipa de Sousa an die Universität Wien, Department of Ecogenomics and Systems Biology.

Der Call Summer Schools in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (gefördert mit Mitteln der Stadt Wien) wurde durch die Fachjury entschieden und die Entscheidung durch den WWTF Vorstand bestätigt. Es werden sieben Vorhaben gefördert.



Geförderte ProjekteGeförderte Projekte

VRG14 Gruppenleiter Christopher Campbell (Uni Wien) erforscht die Zellteilung und erhielt kürzlich den FWF Start-Preis. Der WWTF gratuliert! → Artikel

Bericht zum WWTF geförderten Projekt INPUT von Wolfgang Dressler (SSH11-027) → der Standard

Wissenschaftliche Tagung zum WWTF geförderten Projekt von Gabriele Fröschl (SSH13-007) am 20.10.2016 im Technischen Museum Wien.

Wir gratulieren David Berry, Co-PI im Projekt LS12-001, zum ERC Starting Grant!

Reinhard Kirnbauer (LS11-006) forscht an der Entwicklung neuer HPV-Impfstoffe, die gegen mehrere Typen des Virus schützen. Ein neunfach-HPV-Impfstoff wird ab diesem Schuljahr im kostenfreien Impfprogramm für Jugendliche verfügbar sein. → Artikel

Die WWTF-GmbH arbeitet im Forschungsprojekt SMART.MONITOR an Indikatoren für smarte Städte. → Projekt-Homepage

Untersuchungen im WWTF-Projekt von Thomas Droner (LS12-039) zeigen, dass soziale Kontakte die Gebrechlichkeit älterer Menschen verringern können. → der Standard

Ö1-Beitrag zur von Oliver Frey organisierten Summer School "Smart Cities", die vom WWTF gefördert wurde.



WWTF Projekt-Datenbank: Kurzinformation über geförderte Forschungsprojekte und Personen