Willkommen beim WWTF!

Der Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds ist eine privat- gemeinnützige Förderorganisation für Wissenschaft und Forschung in Wien.
Die Förderinstrumente und Vergabeverfahren des Fonds sind auf die Stärkung der Spitzenforschung in Wien gerichtet. Einzelne Ausschreibungen widmen sich auch explizit der Förderung von herausragenden jungen Wissenschafterinnen und Wissenschaftern.
Die Mittel des WWTF stammen von einer Bankenstiftung, der Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten.

WWTF aktuellWWTF aktuell

Gerne möchten wir Sie auf den WWTF Female Proposer’s Day am 29. November 2016, von 15:30 bis 17:00 Uhr aufmerksam machen. Diese Veranstaltung speziell für Forscherinnen findet im Rahmen des Open Proposers‘ Day (ab 13:00) zu unserem neuen Environmental Systems Research Pilot Project Call 2017 in den Räumlichkeiten von edu4you, Frankgasse 4, 1090 Wien, statt.

Bericht über erste Erfolge des Dual Career Service Angebots im Standard → Artikel .

Die Open Access Regelung für vom WWTF geförderte Vorhaben finden Sie hier: DE Version oder EN Version.

Programme & AusschreibungenProgramme & Ausschreibungen

LAUFENDE AUSSCHREIBUNGEN

Der neue Environmental Systems Research Pilot Project Call 2017 ist nun für die Einreichung von Short Proposals geöffnet. Das Call Fiche finden Sie hier .

Der Mathematik und ... Projekt-Call 2016 ist nun in der Begutachtungsphase - 22 Vollanträge wurden eingereicht.

Die Einreichphase für die Anträge im Vienna Research Groups Call 2016 ist beendet. Die eingereichten Anträge befinden sich nun in Begutachtung.

REZENTE FÖRDERENTSCHEIDUNGEN

Der Life Sciences Projekt-Call 2016 ist entschieden - 5 Projekte werden mit einer Gesamtsumme von 4,678 Mio. € gefördert. Die geförderten Projekte werden an der Medizinischen Universität, dem CeMM, dem IMP sowie dem LBI RUD durchgeführt. → der Standard

Der diesjährige Vienna Research Groups Call 2015 - Computational Biosciences - wurde entschieden, die Geförderten lauten: Jörg Menche kommt ans CeMM und Filipa de Sousa an die Universität Wien, Department of Ecogenomics and Systems Biology.

Der Call Summer Schools in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (gefördert mit Mitteln der Stadt Wien) wurde durch die Fachjury entschieden und die Entscheidung durch den WWTF Vorstand bestätigt. Es werden sieben Vorhaben gefördert.



Geförderte ProjekteGeförderte Projekte

Untersuchungen im WWTF-Projekt von Thomas Droner (LS12-039) zeigen, dass soziale Kontakte die Gebrechlichkeit älterer Menschen verringern können. → die Presse

Giorgia Silani (CS16-003) (Universität Wien) und ihr Team blicken mithilfe modernster Methoden direkt in die Steuerzentrale unseres Körpers und erforschen so Belohnungssysteme im Gehirn. → zum Artikel

Jürgen Sandkühler (LS07-040) (MedUni Wien) erforscht die Ursache von Schmerzen. → zum Artikel

Im Oktober 2016 startete das vom WWTF geförderte Karriereförderungsprogramm für Wissenschafterinnen FEMAC, ein erstmals ausschließlich in englischer Sprache durchgeführtes Programm an der Universität Wien.

Christoph Becker (ICT12-046) (TU Wien) publiziert den Artikel The Challenge of Test Data Quality in Data Processing im ACM Journal of Data and Information Quality.

VRG10 Gruppenleiterin Claudine Kraft (Uni Wien) publiziert im renommierten Journal "Molecular Cell". → Link

Die Ausstellung "Road*Registers" des WWTF geförderten Projekt SSH13-045 von Michael Zinganel und Michael Hieslmair läuft bis 6. 11. im Xhibit der Akademie der bildenden Künste. → Link

Maria Zaharieva (ICT12-010) (Uni Wien) und ihr Team entwickeln Methoden, die für Überblick und Ordnungin in der Datenflut sorgen. → Artikel

WWTF Projekt-Datenbank: Kurzinformation über geförderte Forschungsprojekte und Personen